«

»

Bericht vom Workshop zum Thema Rassismus und Diskriminierung

Vom 26.-28.9. fand ein Netz-B-Workshop im ABC statt. Eine Gruppe von der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten hat sich drei Tage lang mit verschiedenen Aspekten von Diskriminierung und Rassismus auseinandergesetzt und dabei mit digitalen Werkzeugen (sog. Webapps) in Kleingruppen ihre Ergebnisse zusammengetragen. Die Ergebnisse sind alle auf dem Blog der Gruppe zu finden und sehr vielfältig und interessant geworden, wie wir finden!

Zum Ablauf:

Die Gruppe hat sich erst einmal – basierend auf dem in der Schule bereits Gelernten – damit auseinandergesetzt, was Rassismus und Diskriminierung eigentlich ist und was das im Alltag genau bedeuten kann. Dafür haben die Jugendlichen eigene Definitionen der Begriffe erarbeitet und Beispiele zusammengesucht, wo und auf welchen Ebenen Rassismus und Diskriminierung stattfindet bzw. wo man so etwas vielleicht auch selbst schon einmal erlebt hat. Danach haben sich die Jugendlichen Schwerpunktthemen gesucht, an denen sie in Kleingruppen von 2-4 Leuten gearbeitet haben. Die Themen waren unter anderem: Diskriminierung am Arbeitsplatz, legale Diskriminierung, Homophobie, Auseinandersetzung mit rassistischen Witzen, Diskriminierung aufgrund des Aussehens und noch einiges mehr.

Damit sie die Schwerpunkte mit verschiedenen digitalen Werkzeugen bearbeiten konnen, also Texte zusammen schreiben, Mindmaps erstellen, kreativ mit Bildern arbeiten, Schaubilder machen usw., haben wir am ersten Tag noch eine Einführung in verschiedene nützliche Werkzeuge gegeben. Außerdem wurden die Jugendlichen mit dem Blogsystem WordPress vertraut gemacht, damit sie die drei Tage dokumentieren und die Arbeitsergebnisse dort selbständig hochladen konnten. Natürlich wurden die Arbeitsergebnisse am letzten Tag dann der gesamten Gruppe präsentiert, damit alle einen Überblick über das Erarbeitete bekommen konnten.

Hier kann man nachlesen, was alles passiert ist und wie die Ergebnisse in Form von Comics, Prezis, Schaubildern, Umfragen, Infografiken und noch einigem mehr aussehen:

https://9rbblog.wordpress.com/