«

»

JugendPolitCamp 2012 im ABC

Wir werden im Rahmen von Netz-B jährlich eine größere Veranstaltung organisieren. Der Termin für die erste Veranstaltung dieser Art im ABC steht nun fest: 8.-10. Juni 2012. Wir nennen das Ganze JugendPolitCamp, weil das Veranstaltungsformat das eines Barcamps ist.

Was ist eigentlich ein BarCamp?

Ein BarCamp ist eine offene, selbst bestimmte Tagung, auch “Un-Konferenz” genannt. Dafür kommen an einem Wochenende Leute zusammen, um miteinander und voneinander zu lernen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Es gibt verschiedenste Themen-Barcamps, so z.B. Educamps, Artcamps, Foodcamps usw. und eben auch Politcamps. Ein Barcamp läuft so ab, dass die Teilnehmenden vor Ort das Programm für das Themen-Barcamp jeweils zu Beginn des Tages selbst planen – jede/r kann so aktiv werden und sich einbringen. Dafür stellt man morgens der gesamten Gruppe Brainstormenvor, was man mit den Anderen besprechen möchte. Das kann verschiedenste Formate haben: eine Frage zur Diskussion stellen, den Anderen ein eigenes Projekt / eine Idee vorstellen, sich über Technik austauschen oder z.B. zeigen, wie man bloggt, podcastet, twittert usw., gemeinsam brainstormen und Ideen zu einem Thema entwickeln, was einem unter den Nägeln brennt – alles was InteressentInnen findet kann im Rahmen von einzelnen sogenannten Sessions (in der Regel 45-minütig) behandelt werden.

Was heißt JugendPolitCamp und wie darf man sich das vorstellen?

Beim JugendPolitCamp sollen 60 Jugendliche drei Tage im ABC zusammen kommen, um zum Thema Politik voneinander zu lernen und sich auszutauschen. Das Veranstaltungsformat ermöglicht viele Möglichkeiten, politisches Engagement genauer zu erforschen, auszuprobieren, zu diskutieren und die eigene Sichtweise einzubringen. Im Fokus stehen dabei die Möglichkeiten, die digitale Medien für das politische Engagement bieten – sei es nun, dass Online-Diskussionen erprobt werden, man eine Kampagne im Internet durchspielt, ein Plakat für ein politisches Anliegen gestaltet und veröffentlicht, sich mit konkreten Angeboten im Web auseinandersetzt, mit Politikern diksutiert oderoderoder…. der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Format ist bewusst offen und deshalb auch interessant für Jugendliche, weil es eben nicht nur trockenen Input von vorne bedeutet, sondern die Jugendlichen sich selbst ausprobieren können und dabei quasi ganz nebenbei auch medienspezifische Kompetenzen (weiter-)entwickeln können.

Wir wollen auch mit PolitikerInnen, AktivistInnen und engagierten Menschen aus der Region ins Gespräch kommen – hierfür werden wir im Vorfeld engagierte Menschen einladen, die Diskussionsangebote an die Jugendlichen machen. Auch hier gilt: alles kann, nichts muss – das Interesse der Teilnehmenden steuert das Barcamp, nicht ein vorgefertigtes Programm. Nicht zuletzt soll auch der Spass drumherum nicht zu kurz kommen; auch abends soll es ein Programmangebot für die Jugendlichen geben.

Unser Konzept sieht vor, dass Jugendliche aus den Netz-B-Workshops selbst diese Veranstaltung mitorganisieren, durchführen und nachbereiten. Hierfür versuchen wir engagierte Jugendliche aus den ersten Workshops für die Mitarbeit zu gewinnen. Wir freuen uns aber auch, wenn sich außerhalb der Workshops Jugendliche finden, die Lust haben, uns zu unterstützen. Es gibt verschiedenste Aufgaben für die Vorbereitung eines Barcamps vor, während und nach der Veranstaltung, die wir mit einer Gruppe zusammen bewältigen wollen. Das bedeutet z.B. die Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit, des Abendprogramms, der Anmeldung, der Technik vor Ort, mediale Dokumentation der Veranstaltung und nicht zuletzt das Veröffentlichen der Ergebnisse hier auf netz-b.

Für das JugendPolitCamp kooperieren übrigens mit dem PolitCamp e.V. – wir freuen uns über und auf die Zusammenarbeit!

Wer kann teilnehmen? Teilnehmen und mitorganisieren können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 26 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos! Hüll

Wir halten Sie und Euch hier, bei Twitter und Facebook auf dem Laufenden, was die Planung und Anmeldung für das JugendPolitCamp angeht!

Interesse bekommen, mitzuhelfen? Dann meldet euch bei uns: bf@abc-huell.de!

3 Pings

  1. Barcamps in 2012 // stARTcamp Dresden

    [...] Blogbeitrag | Facebook Page | @netz_bildung [...]

  2. JugendPolitCamp – Orga-Crew gesucht! » Netz-B

    [...] JugendPolitCamp im ABC (wir berichteten hier) vom 8.-10.6.2012 ist ein BarCamp für Jugendliche und junge Erwachsene rund ums Thema Politik. [...]

  3. BarCamps für Jugendliche… | Projektwiese

    [...] zwischen 18 und 27 dabei, aber gezielt nur Jugendliche wurden bisher nicht angesprochen. Das JugendPolitCamp vom 8. bis 10. Juni 2012 im Rahmen des Netz-B hingegen möchte gezielt Jugendliche ansprechen. Auf [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>